Headerbild

Selbsthilfegruppe Blinden- und Sehbehindertenverband Kärnten

1.500 Personen in Kärnten sind faktisch blind, die Dunkelziffer liegt aber weit höher. Die Selbsthilfegruppe möchte Menschen mit einer starken Sehbeeinträchtigung und deren Angehörige informieren und in schwierigen Lebenssituationen beraten und unterstützen.    

In regelmäßig stattfindenden Gruppentreffen kommen Betroffene und ihre Angehörigen zusammen, um sich in geselliger Runde über Hilfsmittel und Erfahrungen über den Verlauf einer Augenerkrankung auszutauschen.

Dabei schöpfen viele Betroffene neuen Mut und lernen so, mit ihrer Beeinträchtigung zu leben. Der Blinden- und Sehbehindertenverband Kärnten organisiert Ausflüge, Feiern und bietet ein großes sportliches und kulturelles Angebot für seine Mitglieder. Er bringt so seit über 70 Jahren viele Betroffene aus ihrer Isolation wieder zurück in die Gemeinschaft.