Headerbild

SHG Cochlea Implantat - Kärnten

Hören ist für den Menschen außerordentlich wichtig. Es bedeutet die Wahrnehmung von akustischen Ereignissen, somit ist das Hören eine der wichtigsten Sinnesbrücken, durch die der Mensch mit der physischen Umwelt in Verbindung steht. Für viele hörbeeinträchtigte Menschen, die mit Hörgeräten keinen Erfolg mehr haben, ergeben sich Fragen nach neuen Möglichkeiten und Wegen des Hörens um weiterhin oder wieder in der hörenden Welt lautsprachlich kommunizieren zu können.

Ein Cochlea- Implantat (CI) gibt vielen hörgeschädigten Menschen Hoffnung. Manchmal wird das CI zu sehr als ein „Wunderwerk“ angesehen, sodass der Eindruck entsteht, nach einer solchen Operation seien alle Probleme gelöst und die Schwerhörigkeit endgültig besiegt. Aus diesem Grunde sollten Betroffene und Interessierte ausführliche Informationen und Erfahrungen von Betroffenen und kompetenten Fachleuten einholen.

Bei den Gruppentreffen vermitteln Experten in eigener Sache Fachwissen und Informationen rund um das Cochlea Implantat. Innerhalb der Gruppe werden Erfahrungen ausgetauscht, das Selbstbewusstsein und die Selbstsicherheit jedes Einzelnen wird gestärkt sowie das Gemeinschaftsgefühl in geselliger Runde gefördert.