Headerbild

SHV Team Selbsthilfe Epilepsie Kärnten

Epilepsie ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen, in Österreich leben ca. 1% der Bevölkerung mit dieser Krankheit.

Epilepsie ist weder eine Geisteskrankheit noch ansteckend, in manchen Fällen kann aber die Bereitschaft dazu vererbt werden. Das sogenannte „Gewitter im Kopf“ kann jeden treffen, unabhängig von Alter, Geschlecht und sozialer Schicht.

Sobald die Diagnose einmal feststeht kommen bei den Betroffenen viele Fragen und auch Ängste auf. Und genau hier beginnen wir als Verein „Selbsthilfe Epilepsie für Patienten und deren Angehörige in Kärnten“ mit unserer Arbeit.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Menschen mit Epilepsie nach bestem Wissen und Gewissen zu beraten, zu informieren und gegebenenfalls auch an Ärzte und soziale Einrichtungen weiter zu leiten. Es besteht die Möglichkeit sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, Vorträge von Ärzten, Behördenvertreter etc. anzuhören oder einfach mal die Seele baumeln zu lassen bei geselligen Freizeitaktivitäten.