Headerbild

Gemeinsam statt einsam am Tag der seltenen Erkrankungen

Am 28. Feber 2017 findet der Tag der Seltenen Erkrankungen statt. Gerade für Menschen mit seltenen Erkrankungen ist die Erfahrung, mit ihrer schwierigen Lebenssituation nicht alleine zu sein, besonders wertvoll. Selbsthilfegruppen bieten die Möglichkeit, Erfahrungen und Informationen mit Menschen auszutauschen, die eine ähnliche Situation erleben. Die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe ist ein Weg, um das Leben mit der Erkrankung so gut wie möglich zu gestalten und trotz der schwierigen Situation auch wieder mehr Lebensqualität zu erlangen.

Informationen zu Selbsthilfegruppen erhalten Sie im Online-Verzeichnis der Kärntner Selbsthilfegruppen sowie im Druckverzeichnis, das im Büro des DV Selbsthilfe Kärnten angefordert werden kann.

Der Tag der Seltenen Erkrankungen soll Bewusstsein für seltene Erkrankungen und die Auswirkungen auf das Leben betroffener Menschen schaffen.

 

Zurück