Headerbild

SHG Parkinson-PatientInnen/Angehörige, Klagenfurt

Betroffene leiden oft nicht nur an den Symptomen dieser Krankheit, sondern auch an den Reaktionen der Umwelt. Die Selbsthilfegruppe möchte Parkinsonpatienten, deren Angehörige, aber auch die Öffentlichkeit motivieren, sich mit dieser Krankheit auseinanderzusetzen und sich darüber zu informieren.

In regelmäßig stattfindenden Gruppentreffen kommen Betroffene und ihre Angehörigen zusammen, um sich in geselliger Runde über Therapien und Behandlungsformen zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.
Dabei schöpfen viele Betroffene neuen Mut und lernen so, mit ihrer Krankheit zu leben. Auch Vorträge, Ausflüge und Feiern fördern die Gemeinschaft.

Sie können den Verlauf Ihrer Krankheit positiv beeinflussen!