Headerbild

VISUELLES HÖREN – Sozial-, Lehr- und Forschungsverband der Gehörlosenkultur Kärnten

Gehörlos zu sein bedeutet ein Leben in vollkommener Stille! Nichts zu hören, keine Geräusche, Töne, Musik oder Klänge. Gehörlose Menschen sind nicht immer gehörlos geboren sondern können auch durch Krankheiten wie z. B. Meningitis oder durch Unfälle ertauben.

Was tun wenn man selbst oder ein geliebter Mensch plötzlich gehörlos wird? Es ist am Anfang sehr hart und schwer dies zu verarbeiten, aber das Wichtigste in solch einem Moment ist ,,Ruhe zu bewahren" und noch wichtiger ist es, sich zu informieren und von allen Seiten beraten zu lassen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sein Leben weiterzuführen. Egal ob man mehr oder weniger hört oder gehörlos bleibt.

Unser Verein bietet Hilfe zur Selbsthilfe um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Informationen bekommen und die eigene Situation zu verbessern.